Donnerstag, 27. Oktober 2016

Carmina von Mamasliebchen aus Markuna Due

Bei der lieben Saskia von Mamasliebchen gibt es etwas Neues - für uns Damen: Carmina, eine Carmen-Bluse, die auch als Kleid genäht werden kann. Eigentlich schon für den Sommer geplant, aber manchmal kommt einfach was dazwischen, dass so ein Probenähen etwas länger dauert... Aber nun haben die Probenäher bewiesen, dass Carmina auch prima für den Herbst geht :-)
Carmina ist eine weit geschnittene Bluse, die am schönsten aus Viskosejersey fällt. Aber auch normaler Jersey und Sommersweat sind möglich. Je nachdem, wie eng man die Raffung oder das Gummiband am Ausschnitt arbeitet, fällt Carmina locker über beide Schultern oder hat einfach nur einen weiten Ausschnitt - wie man es am liebsten trägt. 
Um die Taille etwas zu betonen, kann man die Bluse oder das Kleid auch mit einem Gürtel tragen. Schaut euch mal die Designbeispiele bei Saskia an, da sind sooo schicke Blusen entstanden!
Ich hab meine Carmina herbsttauglich genäht, aus dem kuscheligen GOTS-zertifizierten Sweat Markuna Due von Alles für Selbermacher, nach dem Design von Raxn. Der Ausschnitt ist nicht ganz so weit, kann aber auch schulterfrei getragen werden - je nach Anlass. Und ich liebe meine Kuschelbluse <3

Für die Fotos war eigentlich etwas anderes geplant - ich wollte in den Wald und schöne Herbstbilder machen mit buntem Laub und Sonne im Hintergrund. Aber unser Auto wollte nicht... Also sind wir nur auf's Feld vorm Haus gegangen, mit Nebel inklusive. Hat ja auch was, nur leider hat mein Mann nicht ganz das umgesetzt, was ich mir vorgestellt hatte. Egal, ich mag die Nebelbilder trotzdem total. Und dann kam ja auch doch noch die Sonne raus ;-)

Zum Ebook Carmina geht's hier entlang (gibt's übrigens auch für die Mädels).

Und den tollen Sweat findet ihr in 4 verschiedenen Farben hier im Alles-für-Selbermacher-Regal. 










Und da heute Donnerstag ist, darf das gute Stück zu RUMS!
Ich wünsch euch einen tollen Tag!
Liebe Grüße
Bea

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Vani - die Mama-Tochter-Kombi :-)

Ihr Lieben, vielen Dank für die lieben Kommentare zu unserer 1. Himmlischen Vani <3 Ich hab mich sehr darüber gefreut!
 
Ich hatte euch ja schon angedroht, dass ich euch heute die Mama-Tochter-Kombi zeige. Dafür hab ich einen gut gehüteten Stoffschatz angeschnitten, und ich freu mich sehr, dass ich es genau geschafft habe, zwei Vanis raus zu kriegen - übrig geblieben ist nämlich nix mehr...
 
In unregelmäßigen Abständen treffe ich mich mit der lieben Manu von Frau Mena bei Lillestoff zum Kaffee trinken - meistens ein ziemliches teures Kaffeetrinken :-D Beim letzten Mal suchte Manu für genau diesen Stoff einen Kombistoff, und fand erst mal nix. Aber wie das so ist, wenn man da so beim Kaffee sitzt, beguckt man auch die Ausbeute des jeweils anderen und zufällig hielt sie ihre Stoffprobe an den rotgeringelten Jersey, der in meiner Tüte lagerte. Und wir waren beide einig, dass das super zusammen passt. Und so hat Manu bereits eine Else in dieser Kombi genäht und gebloggt, und ich habe es ihr nachgemacht und meine beiden Vanis auch so genäht ;-) Und die kleine Hummel und ich, wir lieben beide unsere neuen Kuschelpullis...
 
Für die kleine Hummel hab ich ein bisschen mehr getüddelt, mit Covernähten und Spitze, bei mir hab ich mich auf die Covernähte beschränkt. Für uns beide habe ich die Vokuhila-Shirt-Version mit Kapuze gewählt. Ganz neidisch ist die kleine Dame auf meine Kordel, aber die hab ich ihr aus Sicherheitsgründen nicht in die Kapuze eingezogen ;-)
 
Das Ebook für die Himmlische Vani bekommt ihr hier. Und wenn ihr euch auch eine Kombi nähen wollt, bekommt ihr hier das Kombi-Ebook, und hier die Große Vani.
 
Bei meiner kleinen Hummel läuft grad nicht viel in punkto Fotos machen - sie will einfach nicht. So auch an diesem Tag, ohne das Pennyboard der großen Schwester ging gar nix... Und ohne den Handschuh auch nicht, woher auch immer sie den hatte :-D Aber sie hatte Spaß und hat sich halb totgelacht, und das ist doch das Wichtigste, oder?!
 










Kuschelsweat und Bündchen: Stoff und Stil

Ringeljersey: Lillestoff


Spitze: Dawanda


Und ab damit zu RUMS!
Ich wünsch euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Bea


 

Montag, 17. Oktober 2016

Himmlische Vani von Himmelblau

Ich hatte mir nach unserem Urlaub vorgenommen, es etwas ruhiger angehen zu lassen und weniger Probe zu nähen. Aber manche Sachen, da komm ich einfach nicht dran vorbei - und so erging es mir neulich mit der Himmlischen Vani von Himmelblau. Die große Vani gibt es ja schon einige Zeit, und die Designbeispiele hatten mich so überzeugt, dass ich mir den Schnitt gekauft habe. Und deswegen konnte ich dann auch an der kleinen Vani nicht vorbei. Zu Recht, wie sich herausgestellt hat, denn das ist einfach ein sooo toller wandelbarer Schnitt mit dem gewissen Etwas. Ein neuer Lieblingsschnitt :-)
 
Die Himmlische Vani kann als Sweater, Tunika und Kleid genäht werden, mit geradem Saum oder Vokuhila, mit Rundhals- oder Uboot-Ausschnitt, Kapuze oder Riesen-Kuschelkragen. Die Variationsmöglichkeiten sind quasi unendlich (na gut, nicht ganz ;-) ) Und das Ganze bekommt ihr in den Größen 74-152.
 
Die erste Vani ist für die Große entstanden, aus dem kuscheligen Sweat Zweiherz in redcoral von Alles für Selbermacher. Dies ist die Vokuhila-Tunikalänge, mit Kuschelkragen aus Nicki. Und schon ist meine Große glücklich :-)
 
Ach ja, ihr habt ja auch noch die Wahl zwischen Bauchtasche und seitlichen Eingriffstaschen ;-) Hier also seitliche Taschen...
 
Und unsere Mama-Tochter-Vani-Kombi zeig ich euch dann Donnerstag :-)
 
Ihr bekommt die Himmlische Vani im Moment noch zum Einführungspreis hier. Und wer ebenfalls eine Kombi nähen möchte, für den gibt es auch ein Kombi-Ebook im Angebot.
 
Zum Sweat in GOTS-Qualität bitte hier entlang.
 





 
Nicki: Lillestoff
 
Kordel: Alles für Selbermacher
 
 
Ich wünsche euch einen tollen Tag!
Liebe Grüße
 
Bea
 
 
 
 
 

Dienstag, 11. Oktober 2016

Mini-Masha vom Kreativlabor Berlin

Ich nähe ja mittlerweile oft und gerne für mich, aber wenn es darum geht, wer hier am meisten bekommt, so sind dies ganz bestimmt meine Mädels ;-) Die große Masha vom Kreativlabor schlummert schon eine ganze Weile auf meinem Rechner, aber ist klar, wer die erste Version bekommen hat, oder?! Aber ganz sicher, angespornt von diesem süßen Ergebnis, wird die Masha für mich jetzt auch nicht mehr lange auf sich warten lassen...
Seit gestern schon gibt es ganz neu die Mini-Masha, und ich durfte wieder probenähen für die liebe Julia vom Kreativlabor Berlin. Die erste Masha hier im Haus geht also an die kleine Hummel. Und ich bin soooo verliebt in das Kleid und die kleine Maus darin <3
Masha ist ein romantisches Kleid mit einer runden Brustpasse und einem Rockteil mit Kellerfalte.Wer mag, kann Ober- und Rockteil mit einem Taillenband trennen. Außerdem sind im Schnittmuster lange und kurze Ärmel enthalten - so kann Mini-Masha das ganze Jahr über getragen werden.
Ich hab dann schon mal für den Herbst bzw. Winter genäht: aus kuscheligem Sweat, und für die Passe und Ärmel hab ich die Winterkitze von Alles für Selbermacher angeschnitten. Außerdem durfte meine Stickmaschine mal wieder ran... Wobei sie mich bei der einen Datei echt zur Weißglut getrieben hat - egal, was ich gemacht habe, irgendwie kam immer ein bisschen der Unterfaden hoch :-/ So ganz sind wir noch keine Freunde!
Das Ebook für die Größen 92 - 164 findet ihr bereits hier und hier. Und ich geh jetzt mal Mashas nähen, denn auch die Große hat schon Bedarf für eins angemeldet ;-)










Stickdatei: Schneekitz von Nikiko 

Uni-Sweat und Spitzen: Dawanda


Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Liebe Grüße


Bea




                                                   Verlinkt: Bio:Stoff, HOT, DienstagsDinge, Kiddikram, Meertje

Sonntag, 9. Oktober 2016

Stoffnews zum Sonntagabend - beste Tatort-Zeit ;-)

Jetzt war es hier länger ruhig als geplant... Meine Kleine war ziemlich krank, über eine Woche lang hohes Fieber, und auch wenn das Fieber jetzt weg ist, ist sie doch noch ziemlich groggy. Das hat mich ganz schön ausgebremst!
Aber ich kann es mir natürlich nicht nehmen lassen, mich zu melden, wenn bei Alles für Selbermacher neue Stöffchen ins Regal ziehen. Zumal, wenn es dann wieder solche Traumstoffe sind! Mal wieder Neues von Raxn - da geht's grad ziemlich rund, was?!
ZweiHerz kommt in 3 Farbkombinationen auf kuscheligem Sweat, natürlich GOTS-zertifiziert. Ich hab die gelbe Variante für mich vernäht, und es ist eine Paula von Farbenmix geworden. Aber nicht als Jacke, sondern als Hoodie, und ich liebe ihn!!! <3 Weil ich ein bisschen zu wenig Stoff hatte, sind die Armbündchen ein wenig länger geworden als im Schnitt vorgesehen.

Die dicke Kordel ist übrigens auch von Alles für Selbermacher, und sie wird mit noch mehr tollen Farben demnächst auch in den Shop wandern. Es lohnt sich bestimmt, da immer mal die Augen offen zu halten ;-)

ZweiHerz bekommt ihr ab sofort hier. Und noch viel mehr Designbeispiele wohl ab morgen im Alles für Selbermacher-Blog.







 Kombijersey: Charlotta purple von Lillestoff

Bündchen: Lillestoff

Schnittmuster: Paula von Bienvenido Colorido bei Farbenmix

Leder: Manu-faktur


Habt noch einen schönen Sonntag abend!
Liebe Grüße
Bea

Donnerstag, 29. September 2016

Paula von Bienvenido Colorido

Heute habe ich mal keinen Seth für euch ;-) Nein, heute gibt es Paula! Paula ist der neueste Streich von Nelli aka Bienvenido Colorido: eine stylische Sweat- bzw. Jerseyjacke. Paula ist schmal geschnitten und hat verschiedene Taschenlösungen. Dazu gibt's 2 Kragen-Varianten oder eine Kapuze. Und als Sweatshirt funktioniert Paula auch prima :-)

Paula wird einlagig genäht, kann aber auch gedoppelt werden. Und damit auch die Kids nicht zu kurz kommen, gibt es den Schnitt auch als Pablita für Mädels und als Pablo für Jungs. Meine beiden haben natürlich auch Pablitas bekommen, die sind aber noch nicht mal abgelichtet :-O Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass die kleine Hummel krank ist...

Die 3 Ebooks bekommt ihr ab heute bei Farbenmix im Shop

Meine erste Paula ist aus dem tollen Pusteblumen-Sweat von Lillestoff. Wie gut, dass ich den vernäht hatte, bevor meine Mädels den gesehen hatten - die sind nämlich ganz neidisch auf meine Jacke und wollen beide gaaaanz genau so eine! Leider hab ich nicht mehr genug Stoff ;-)

Da es nun langsam kühler wird, kann man so eine coole Jacke schon mal vertragen...











Leder: Manu-fakur

Kordel: Dawanda

Kapuzenfutter: Soft Touch von Lillestoff
 

Und ab damit zu RUMS!

Ich wünsch euch einen tollen Tag!
Liebe Grüße
Bea


Verlinkt: RUMS, LilleLieblinks

 

Dienstag, 27. September 2016

Seth als Hoodie

Heute nehme ich euch mit - an den Strand :-) Und sofort erwacht in mir wieder das Fernweh...
Diese Bilder sind auch schon etwas älter, sie stammen aus unserem Sommerurlaub in Dänemark. Vorher war dieser Seth für die kleine Hummel entstanden - und wir waren froh, ihn dabei zu haben ;-) Wie das so ist in Dänemark, ist das Wetter ja leider nicht immer sommerlich. So auch dieses Jahr - wir hatten zwar viel Sonne, aber gerade in der ersten Woche war es dabei noch sehr frisch, so dass man einen dickeren Überzieher gut gebrauchen konnte.
Dieser Seth ist aus kuscheligem Sommersweat von Alles für Selbermacher nach dem Design von Rebekah Ginda, gemixt mit Campan von Hilco. Auf die Arm-Patches konnte ich auch hier nicht verzichten, und der Schnitt lädt einfach dazu ein, großzügig zu covern ;-)


Seth ist so unheimlich wandelbar, es gibt sooo viele Möglichkeiten, den Schnitt zusammen zu setzen. Schaut unbedingt bei Sabrina vorbei, wenn sie in den nächsten Tagen die Ergebnisse aus dem Probenähen zeigt.

Seth ist ein Hoodie im Baukastenprinzip mit Kapuze, Sattelärmeln, Arm-Patches, verschiedenen Taschenformen und Unterteilungen im Rücken, der indivisuell zusammen gesetzt werden kann. Das Ganze sowohl für Mädels als auch Jungs und in den Einzelgrößen 74 - 164.

Wer sich nun seinen eigenen Seth nähen will, der findet den Schnitt in limitierter Zahl zum Einführungspreis hier. Noch bis morgen läuft außerdem auf meiner FB-Seite ein Gewinnspiel, bei dem ihr mit etwas Glück ein Ebook gewinnen könnt. Und es ist noch Platz im Lostopf :-D  











Bündchen: Stoff & Stil

Uni-Jersey: Lillestoff


 Hach ja, wie gern wär ich jetzt wieder dort oben...
Liebe Grüße
Bea